01_Feuer.JPG02_Feuer.JPG03_Feuer.JPG04_Feuer.JPG05_Wasser.JPG06_Wasser.JPG07_Wasser.JPG08_Wasser.JPG09_Wasser.jpg10_Wasser.JPG11_Wasser.JPG12_Wasser.JPG13_Wasser.JPG14_Wasser.JPG15_Wasser.JPG16_Wasser.JPG17_Wasser.JPG19_Wasser.JPG20_Steine.JPG21_Steine.JPG22_Bergkette.JPG24_Fels.JPG26_Steinhaus.JPG27_Tuer.JPG28_Weg.JPG29_Moewe.JPG

Traumdeutung

Das Erlernen der Traumdeutung ist wie das Studium einer Sprache. Einer Sprache allerdings, die sich überwiegend visueller Symbole bedient. Diese Symbole können so- wohl rein persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen entspringen, als auch kulturellen und archetypischen Ursprungs sein. In jedem Fall drücken Sie aber in bildhafter Weise etwas aus, was den Träumer gegenwärtig innerlich beschäftig bzw. berührt. Da uns das, was uns innerlich beschäftigt, oftmals nur zum Teil bewusst ist und sich manchmal auch gänzlich unserer Wahrnehmung entzieht, ist die Auseinandersetzung mit der Sprache des Traumes ein hilfreiches Mittel, uns selbst besser zu verstehen und subtile seelische Vorgänge und Zusammenhänge bewusster zu machen.
Ich erspare es mir hier, ein Lexikon der Traumsymbole zu veröffentlichen, da dieses lediglich als Anregung dienen kann, aber nicht die Auseinandersetzung mit den eigenen Traumsymbolen ersetzt. Zudem finden sich in kulturspezifischen Traumlexika Symbole, die kulturfremden Träumern schwer zugänglich sind und für sie kaum Bedeutung haben.
Wie auch für Astrologie und Tarot ist es zum Erlernen der Traumsprache wichtig, sich ein analoges Denken und Wahrnehmen anzueignen. Es ist genaugenommen eine unerlässliche Voraussetzung, die Fülle möglicher Traumsymbole zu entschlüsseln. Verschiedene Techniken, dieses analoge Denken zu üben, füge ich evtl. zu einem späteren Zeitpunkt ein. Zunächst geht es mir nur darum, die Praxis der Traumdeutung anhand diverser Beispiele zu veranschaulichen.
Die Deutungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern dienen lediglich als Anregung. Da die Sprache des Traumes sehr vielschichtig ist und auf verschiedenen Deutungsebenen entschlüsselt werden kann, ist die Deutung der eigenen Träume eine mehr oder weniger starke Annäherung an die eigenen seelischen Inhalte.
Nachfolgend eine Reihe von Träumen und eine mögliche Deutung ihrer Inhalte.

Anzeige # 
Titel Autor
Wie sich Krankheiten in Träumen widerspiegeln Geschrieben von Mario Ledermann
Der Axtmörder (Traumdeutung) Geschrieben von Mario Ledermann
Joomla templates by a4joomla